FANDOM


BiographieBearbeiten

2012Bearbeiten

März

  • 15.3.: Ingolf Wunder, Philharmonisches Streichquintett Berlin - Kammerkonzert im Feierabendhaus, Ludwigshafen
    • Programm: Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 (Fassung für Klavierquintett), Antonín Dvořák: Quintett für zwei Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass G-Dur op. 77 [1]

BibliographieBearbeiten

WebBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. BASF, 19.3.2012

Artikel, InterviewsBearbeiten

2011Bearbeiten

  • Zeit-Online, 24.8.2011, 19.3.2012: Pianist Ingolf Wunder: Bloß keine Extreme, von Volker Hagedorn
    • "Ingolf Wunder ist der neue Jungstar unter den Pianisten. Bei seinem CD-Debüt mit Chopin gibt er sich gediegen."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.