FANDOM


Zusammenarbeit seit 1983 im Rahmen von Konzerten mit Musik des XX. Jahrhunderts, erste Konzerte als Ensemble Recherche seit 1989.

DiskographieBearbeiten

1997Bearbeiten

  • Morton Feldman - Durations I-V, Coptic Light (CD: cpo 999 189-2, DE)
Tracks:
  1. Durations I (1960) for Alto Flute, Piano, Violon, Violoncello
  2. Durations II (1960) for Violoncello and Piano
  3. Durations III (1961) for Violin, Tuba and Piano - Slow
  4. - Very Slow
  5. - Slow
  6. - Fast
  7. Durations IV (1961) for Violin, Violoncello and Vibraphon
  8. Durations V (1961) for Violin, Violoncello Horn, Vibraphon, Harp and Piano/Celestra
  9. Coptic Light (1986) for Orchestra
Credits:
Durations I - V:
  • Ralf Mielke (a fl)
  • Jochen Pleß (horn)
  • Ellen Wegner (harp)
  • Andreas Seidel (violin)
  • Bern Angerhöfer (tuba)
  • Stefan Stopora (vibraphone)
  • Josef Christof (p, celestra)
  • Matthias Moosdorf (violoncello)
Coptic Light:
  • Deutsches Symphonie-Orchestre Berlin
  • Michael Morgan

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.