FANDOM


Hochgelobter Nachwuchspianist, von dem Martha Argerich gesagt haben soll, für die Karriere des Pianisten verfüge er über alles und mehr. [1]

41N8195

Quelle: http://www.daniiltrifonov.com/

BiographieBearbeiten

Geb. 1991 in Nizhny Novgorod (ehemals Gorky), Russland,studierte Trifonov zunächst an der Moskauer Gnesin Musikakademie; seit 2009 studiert er am Cleveland Institute of Music bei Sergei Babayan.

2010Bearbeiten

III. Preis bei der 16. International Fryderyk Chopin Piano Competition in Warschau

2011Bearbeiten

Erster Preis und Goldmedaille bei der 13. Arthur Rubinstein International Piano Master Competition in Tel Aviv Grand Prix, Erster Preis und eine Goldmedaille bei der XIV International Tchaikovsky Competition in Moskau.

2014Bearbeiten

Im Dezember spielt er in München und erhält eine Rezension voller Superlative in der Süddeutschen Zeitung. [2]

DiskographieBearbeiten

2012Bearbeiten

  • Tchaikovsky: Piano Concerto No. 1 (CD: Mariinsky) mit Daniil Trifonov, Mariinsky Orchestra, Valery Gergiev

2015Bearbeiten

  • Rachmaninov. Variations (CD, Deutsche Grammophon 00289 479 4970)

2017Bearbeiten

  • Preghiera. Rachmaninov: Piano Trios - Kremer, Dirvanauskaité, Trifonov (CD: Deutsche Grammophon 00289 479 6979)


FußnotenBearbeiten

  1. ""Last night I listened to him again on YouTube – he has everything and more. What he does with his hands is technically incredible. It’s also his touch – he has tenderness and also the demonic element. I never heard anything like that.”, Martha Argerich on The Financial Times, 9 July 2011, zitiert nach der WebSite des Künstlers,19.9.2012
  2. "Und das ist es, was den jungen Pianisten schon jetzt genialisch erscheinen lässt: die enorme Bewusstheit seines Tuns, die mit langem intellektuellen Atem durchkalkulierte Wirkungskette, die geschlossene Gesamtdramaturgie - alles auf der Grundlage äußerster Disziplin im Umgang mit schier unbegrenzten technischen Möglichkeiten." siehe: Süddeutsche Zeitung, vom 7.12.2014

BibliographieBearbeiten

WikipediaBearbeiten

2012Bearbeiten

2014Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.